Projekte

Startseite/Projekte

CAMPY-PRÄV

Als Hauptübertragungsweg für das Bakterium Campylobacter gelten frisches Schweine- und Geflügelfleisch. Nach einer Studie der EFSA aus dem Jahre 2007 waren bis zu 80 % des frischen Geflügelfleisches mit Campylobacter kontaminiert. Dabei ist problematisch, dass bereits kleine Mengen der Bakterien eine Lebensmittelvergiftung auslösen können.

AIRCLEAN-TECH

Im Zuge des immer größer werdenden Bewusstseins, einer nachhaltigen Qualitätsfleischproduktion bei damit einhergehender Verbesserung der Tiergesundheit, gibt es für die Tierzüchter mehrere Gründe, das Stallklima durch eine Kontrolle und Regelung der Stallluft zu optimieren.

BIENE2TALK

Das Projekt Biene2talk soll regional aufgestellt eben diejenigen Protagonisten zusammenbringen, die zum einen mitwirken können die Lebensräume der Biene in Kombination mit der Landwirtschaft bienenfreundlich zu gestalten und zum anderen die Kommunikation bezogen auf die Notwendigkeit eines Schutzes der Biene regional in die Diskussion zu bringen.

Flexscreen

Ziel des Projektes FlexScreen ist es, den Prozess der Fleischverarbeitung von der Basis der Tierhaltung (Sauenhalter, Tiermäster) bis zum Endprodukt (Schlachthof) zu optimieren, um vor allem durch einen verbesserten Informationsfluss sowohl die Tiergesundheit als auch die Lebensmittelsicherheit zu erhöhen.